CAPE CORAL - DIE PERLE SÜDWESTFLORIDAS

Die besten Tipps für Cape Coral und Umgebung

Naturparks

Strände

Naturbelassen für Muschelsammler

Umgeben vom Nord Atlantik und dem Golf von Mexiko lockt Florida mit seinen zahlreichen tollen Stränden. Einen der definitiv schönsten Strände liegt quasi vor der Haustür Cape Corals auf der wunderschönen Sanibel Island - der Bowman’s Beach (https://goo.gl/maps/hk910).

An diesem naturbelassenen Strand gibt es weder Hotels noch Häuser, dafür eine ausgebrägte Tierwelt mit Muscheln, Pelikanen, Seekühen und Delfinen. Und natürlich jede Menge Muscheln, denn dafür sind die Strände auf Sanibel Island berühmt. Die Insel ist ein Paradies für Muschelsucher. Nehmen Sie daher auf jeden Fall einen kleinen Eimer mit, in dem die Muscheln bei ausgedehnten Spaziergängen sammeln können. Für Interessierte gibt es auf der Insel sogar ein Muschelmuseum (http://www.shellmuseum.org/).

Beachten Sie, dass Sie für die Überfahrt über die gebührenpflichtige Brücke für Hin- und Rückfahrt zusammen 6 Dollar zahlen. Zudem kostet das parken am Strand 2 Dollar pro Stunde (bis 19 Uhr). Das gilt aber ebenfalls für fast alle anderen hier genannten Strände.


Familienfreundliche Strände

Näher gelegen, dafür sehr touristisch und vom Publikum jünger ist der beliebte Fort Myers Beach. Hier ist in der Hauptsaison richtig was los, es lassen sich aber immer auch ruhige Strandabschnitte finden, die dann aber von den Parkplätzen weiter entfernt sind.Wer eine perfekte Infrastruktur mag, ist an Fort Myers Beach perfekt aufgehoben. Rund um den Lynn Hall Memorial Park (https://goo.gl/maps/lKC13) gibt es Toiletten, Duschen, Umkleidekabinen, verschiedene Strandrestaurants und Musik-Bars. Dazu zahlreiche Erlebnis- und Actionmöglichkeiten wie z.B. Jet-Ski und Parasailing. Einen tollen Ausblick bietet der Fishing Pier, der weit ins Meer hinein ragt.

Ein Geheimtip ist die nördliche Spitze von Fort Myers Beach. Dort kann man am Bowditch Point Park leichter einen Parkplatz finden (https://goo.gl/maps/RmHnY), auch hier gibt es sanitäre Anlagen und allgemein ist an diesem Strandabschnitt weniger los.

Das seichte Wasser des Forty Myers Beachs und die geringe Strömung machen diesen Strand ideal für Familien mit Kindern.


Ein ganzes Stück weiter raus aber ebenfalls sehr familienfreundlich und mit guter Verkehrsanbindung ist der Bonita Beach beim Bonita Beach Park (https://goo.gl/maps/xQhNJ) gelegen. Hier gibt es eine Uferpromenade und eine gute Auswahl an Restaurants. Wie auch am Fort Myers Beach lassen sich hier mit etwas Glück sogar Delfine vom Strand aus beobachten!